besuchen Sie jetzt...

UNSEREN MUSTERGARTEN
Natursteine
Aktuelles
Unsere Tipps für Ihr Paradies im Garten
Einmal angelegt, wird Ihr Garten zu einer Oase der Sinne - zu Ihrem Paradies.
Doch damit das so bleibt und Sie lange Zeit Freude an Ihrem Garten haben, bedarf es einer gewissen Pflege. Hier sind einige Tipps von uns für die Gartenpflege je nach Saison.



Gartentipp für August

Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Da schmeckt der Sommer: Sicherer und gesunder Grillspaß

Ob fleischig-deftig oder vegetarisch-raffiniert - Selbstgegrilltes ist stets ein besonderer Genuss. Damit das gemütliche Beisammensein im heimischen Garten keinen bitteren Beigeschmack bekommt, sollten Grillfreunde aber ein paar Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigen.
Schon bei der Aufstellung des Grills gilt es einiges zu beachten: Der Untergrund sollte feuerfest und eben sein, um ein Umkippen zu verhindern. Besonders den Billig-Grills mangelt es oft an Standfestigkeit. Außerdem sollte ein Mindestabstand zu Bäumen gewahrt werden. So wird ausgeschlossen, dass Äste Feuer fangen oder Baumkronen von der Hitze geschädigt werden. Ein Abstand von einem Meter seitlich sowie zwei Metern in der Höhe reicht aus. Eine nicht zu unterschätzende Gefahrenquelle sind die Grillanzünder. Dabei bieten feste Materialien wesentlich mehr Sicherheit als flüssige wie beispielsweise Brennspiritus. Empfehlenswert sind vor allem Anzünder auf Basis von Holzwachs oder Paraffin. Sie verbrennen, im Gegensatz weißen Kerosin-Anzündern, fast rußfrei.

Grillschalen gegen schädlichen Qualm

Nicht nur störend, sondern sogar gesundheitsschädlich ist es, wenn Fett in die Glut tropft. Der entstehende Qualm enthält nämlich so genannte Benzpyrene, die beim Menschen Krebs erzeugen können. Sofern direkt über der Glut gegrillt wird, sollte daher nur mageres Fleisch verwendet werden. Eine gute Alternative sind Grillschalen, die das abtropfende Fett aufnehmen.
Sind alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen, steht dem Grillspaß eigentlich nichts mehr im Wege - es sei denn, der Gartennachbar fühlt sich gestört. Bis 22 Uhr muss aber auch der unwilligste Nachbar gewisse Beeinträchtigungen, wie Rauchentwicklung oder eine gesteigerte Lautstärke, in Kauf nehmen. Danach hat er das Recht auf seiner Seite und die Feier muss dezenter weitergehen. Unser Tipp: Kündigen Sie Ihr Gartenfest rechtzeitig an - oder laden Sie den Nachbarn einfach zum Mitgrillen ein.
Vorgarten Terrassen Teiche Mauern
Gartenneugestaltung, Gartenumgestaltung und fachgerechte Gartenpflege? Gerne sind wir Ihnen zur Hand.  Wir verlegen für Sie Pflastersteine, Gartenfliesen, Natursteine und Betonplatten für Ihre Terassen, Wege und Treppen.  Wir bauen für Sie Teichlandschaften, Biotope und Wasserspiele in jeder beliebigen Form und Größe.  Wir planen und erstellen für Sie Grundstückseinfassung und Zaunanlagen mit dazu passenden Mauern, Toren und Pforten.